Versicherungswert

"Ich dachte, ich könnte mir keine Hausversicherung leisten, aber DeinVergleich.ch hat mir geholfen!"

"Hausratversicherung kann sehr verwirrend sein, aber DeinVergleich hat es einfach zu verstehen gemacht."

" Ich könnte nicht glücklicher sein, mein Zuhause und meine Sachen sind komplett geschützt!"

"Das war schnell und einfach zu verstehen - und ich muss mir für das nächste Jahr keine Sorgen machen."

Versicherungswert
Der Versicherungswert ist der Wert der versicherten Sachen (Hausrat) zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses und richtet sich nach dem Anschaffungspreis (Neuwert) des Hausrats. Er sollte so festgelegt werden, dass keine Unterversicherung, aber auch keine Ueberversicherung entsteht.

Unterversicherung

Eine Unterversicherung liegt vor, wenn die Versicherungssumme tiefer ist als der effektive Wert des Hausrats. Sie hat für den Versicherungsnehmer im Schadenfall unangenehme Folgen. In der Regel wird die Leistung in dem Verhältnis gekürzt, in dem eine Unterversicherung besteht. Manche Versicherungsgesellschaften verzichten auf die Geltendmachung einer Unterversicherung. Damit keine Unterversicherung vorliegt, lohnt es sich, den Wert seines Hausrats richtig zu kalkulieren und von Zeit zu Zeit anzupassen. Von einer allfälligen Unterversicherung unabhängig sind Versicherungsleistungen auf «Erstrisikodeckung».

Beispiel:Luca und Nicole sind vor ein paar Jahren zusammengezogen und schlossen eine Hausratversicherung für 60'000 Franken ab. In den letzten Jahren kauften die beiden viele neue Möbel, elektronische Geräte, Kleider etc. Dadurch stieg der Wert des gesamten gemeinsamen Hausrats auf 90'000 Franken. Es liegt jetzt eine Unterversicherung vor. Werden nun durch einen Wasserschaden Möbel und Gegenstände im Wert von 60'000 Franken beschädigt oder zerstört, würde die Versicherung aufgrund der Unterversicherung nur 2/3 des Schadens bezahlen, also 40'000 Franken:

Die Unterversicherung berechnet sich aus den versicherten CHF 60'000/CHF 90'000 = 2/3. Die Versicherung bezahlt deshalb nur 2/3 x 60'000 = CHF 40'000. Die restlichen 20'000 Franken müssen Luca und Nicole selber bezahlen.

Überversicherung

Eine Überversicherung liegt dann vor, wenn die Versicherungssumme höher ist als der Neuwert des Hausrats. Der Versicherungsnehmer erhält im Schadenfall immer höchstens den Neuwert. In einem solchen Fall bezahlt der Versicherungsnehmer zu viel Prämie und erhält dafür keinen Leistungs-Gegenwert.

Neuwert

Wird eine Versicherung zum Neuwert abgeschlossen, so entspricht die Leistung der Versicherung in einem Schadenfall dem aktuellen Marktpreis. Die Hausratversicherung wird in der Regel zum Neuwert abgeschlossen, deshalb ist eine aktuelle Anpassung der Versicherungssumme bei Neuanschaffungen notwendig. Bei gewissen Versicherungen wird die Versicherungssumme an die Entwicklung bestimmter Indizes angepasst bzw. von Zeit zu Zeit automatisch erhöht. Manchmal sind gewisse Objekte wie Ski, Velos oder Sportausrüstungen nicht zum Neuwert, sondern zum Zeitwert versichert.